Masha Frenkel | Somatische Bewegungsschule

Primitive Reflexe

Upcoming Kurs – Primitive Reflexe | Gesunde Wirbelsäule

01.10.21 – 30.11.21
Geschlossene Facebook-Gruppe, Youtube-Streams, Zoom-Meetings, Lifetime-Zugang

Der Zeitaufwand pro Woche beträgt in etwa 1 – 1,5 Stunden, der gesamte Kurs dauert 8 Wochen.
Anmeldung ist bis zum 30.09 möglich. Sonderpreis für Online-Clubmitglieder.

In diesem Kurs werden wir die Beweglichkeit der Wirbelsäule wiedererlangen, indem wir mit primitiven motorischen Reflexen arbeiten, die wir in der Kindheit nicht integriert haben oder die durch unseren Lebensstil aktiviert worden sind. Schritt für Schritt erlernen wir die aufrechte Haltung aus dem Liegen: Wir lernen, den Kopf zu halten, uns zu drehen, aufzusetzen, zu krabbeln und aufzustehen. Zusätzlich werden wir mit oralen Automatismen und zwei entgegengesetzten Reflexen unseres autonomen Nervensystems arbeiten – dem Moro-Reflex und dem Angstlähmungsreflex.

Am Ende des Kurses werden wir über eine neue motorische Erfahrung verfügen, die nicht nur unsere Wirbelsäule, sondern auch unseren ganzen Körper verbessern wird.

Primitive Reflexe – Teil 6 – Symptome

Welche Symptome sind für Menschen mit den aktiven primitiven Reflexen möglich?

Mögliche Symptome der aktiven primitiven Reflexe :

Normalerweise werden primitive Reflexe im ersten Jahr integriert, wenn es dennoch nicht passiert, bleiben unwillkürliche Spannungen bzw damit verbundene Fehlhaltungen ein Leben lang bestehen, es sei denn, man wiederholt die frühkindliche Entwicklung gezielt – und das geht in JEDEM Alter – und integriert dabei alle Reflexe noch einmal ins zentrale Nervensystem (ZNS).

Mögliche Symptome der persistierenden (=noch aktiven) primitiven Reflexe habe ich nun in dieser Liste gesammelt :

Primitive Reflexe Teil 4 – Biochemie

wo ist der Unterschied zwischen einer höheren Reaktion und einer vegetativen auf den Reiz? Das ist wie beim Arzt, der mit dem Hämmerchen aufs Knie haut – hat man da die Möglichkeit, diesen Reiz zu analysieren, sich zu entscheiden, reagieren oder nicht reagieren und dann vielleicht mit dem Bein bewusst zucken? Oder nicht? Da lacht ihr, was? Natürlich nicht, da das VNS einfach schneller ist. Der Hammer kommt, das Bein zuckt. Das Gehirn schweigt

Primitive Reflexe #3

Frage: Ist es möglich, primitive Reflexe bei Erwachsenen ohne organische Pathologie zu aktivieren? Antwort: Ja.

Alle primitiven (vegetativen) Reflexe sind unsere angeborene Basis, die es uns ermöglicht, die letzten Monate der intrauterinen Entwicklung und das erste Jahr unseres Lebens zu überleben. Sie bieten angemessene Antworten auf externe und interne Veränderungen und signalisieren unser Wohlergehen oder unseren Nachteil für andere.

Primitive Reflexe #2

Was passiert, wenn die primitiven Reflexe nicht integriert werden?

Tja, das ist eine sehr gute Frage. Die Integration jedes primitiven Reflexes zieht nach sich die Integration aller komplexerer Schichten, die auf diesen Reflex „gelegt“ werden. Ist eine davon nicht richtig abgelaufen (nicht oder nicht komplett stattgefunden), so arbeiten die Muskeln, die hier inbegriffen sind, nicht korrekt – entweder sind sie dauernd angespannt oder sie bleiben unter Belastung hypoton (Muskelspannung niedriger als die Norm).

Primitive Reflexe #1 (2019)

Primitive oder frühkindliche Reflexe ist die Erstausstattung des Babies, die ihm in der ersten Lebenszeit das pure Überleben sichert. Es ist so zu sagen das Geschenk der Natur, das die Reaktionen auf die äußere Impulse sichert. Es ist die Grundlage, auf deren Basis das Kind mittels bewusster werdender Bewegung seine Bewegungsmuster ins zuvor leere ZNS schreibt.

Primitive Reflexe #0 (2017)

Ich habe ein neues Thema, was mich momentan bewegt, und zwar primitive Reflexe. Was das ist?
Das sind Reflexe aus der frühen Kindheit, die das Baby beschützen und das Überleben bis zum Moment der Entwicklung der Großhirnrinde sichern sollen, anschließend werden sie als Basis aller unserer bewussten Bewegungen integriert und eingedämmt. Leider nicht immer erfolgreich. So ein Aufflammen dieser Reflexe bei den Erwachsenen kann dazu führen, dass massenhaft Hormone und Vitamine verbraucht werden, man wird in diesem Moment nicht vom Neokortex gesteuert, alles geht den Bach runter. Dazu gehören, in meinen Augen,