Masha Frenkel | Somatische Bewegungsschule

Kurse

  • YouTube-Videolektionen im Mitgliederbereich meines Kanals
  • Lifetime-Zugang
  • Geschlossene Facebook-Gruppe mit Fotos, PDF-Dateien und der Möglichkeit zum Austausch
  • Meine unermüdliche Unterstützung über Facebook oder per Email
  • Individuell umsetzbar – Du machst die Lektionen nach Deinem Zeitplan
  • Alles was Du brauchst, ist eine Matte, ein ruhiges Plätzchen und Lust auf Veränderung
  • Clubmitglieder bekommen 10% Preisnachlass auf alle Kurse und Marathons

Primitive Reflexe | Gesunde Wirbelsäule

Eine Quasi-Runderneuerung 😉 …

In diesem Kurs werden wir die Beweglichkeit der Wirbelsäule wiedererlangen, indem wir mit primitiven motorischen Reflexen arbeiten, die wir in der Kindheit nicht integriert haben oder die durch unseren Lebensstil aktiviert worden sind.

Schritt für Schritt erlernen wir die aufrechte Haltung aus dem Liegen: Wir lernen, den Kopf zu halten, uns zu drehen, aufzusetzen, zu krabbeln und aufzustehen. Zusätzlich werden wir mit oralen Automatismen und zwei entgegengesetzten Reflexen unseres autonomen Nervensystems arbeiten – dem Moro-Reflex und dem Angstlähmungsreflex.

Am Ende des Kurses werden wir über eine neue motorische Erfahrung verfügen, die nicht nur unsere Wirbelsäule, sondern auch unseren ganzen Körper verbessern wird.

Warum sind integrierte primitive Reflexe wichtig?
Was verbirgt sich dahinter?

Wenn sich der Mensch als Baby im ersten Lebensjahr optimal entwickelt, dann gründet seine Bewegungsentwicklung auf dem soliden Fundament der integrierten primitiven (frühkindlichen) Reflexe.

Optimal bedeutet: Natürliche Entwicklung von Bewegung – Robben und Krabbeln, altersentsprechendes Aufsetzen und Aufstehen und Gehen aus eigenem Antrieb. Ohne Babywippe, Gehhilfe, Laufstall, krankheitsbedingte Einschränkung, festes Wickelns der Beine und Arme an den Körper etc.

Wenn diese natürliche Entwicklung nicht ungehindert stattfinden kann, also die primitiven Reflexe dadurch nur teilweise oder gar nicht integriert werden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass im Laufe des Lebens chronische Spannungen und vielfältige andere Symptome auftreten (siehe Liste am Ende des Beitrags). Alle unsere Bewegungsmuster basieren auf den Basics, die aus dieser überaus spannenden Zeit hervorgehen.

Die gute Nachricht: Wir können diese Entwicklung von der Geburt bis zum Gehen quasi nachholen. Wir sind imstande, die primitiven Reflexe jederzeit zu reintegrieren. Die Veränderungen in unseren Bewegungen, Reaktionen, unserem Verhalten im Alltag sind direkt wahrzunehmen.

Das Thema ist sehr komplex. Ausführlichere Informationen, u.a. zu den möglichen Symptomen der persistierenden primitiven Reflexe, findest Du im dazugehörigen Blogbeitrag und in weiteren Beiträgen zum Thema.

46 Lektionen
je 5-55 Minuten
8 Wochen-Module


Dauer gesamt:
>11 Stunden
Zeitraum: 8 Wochen

Streams
Zoom-Meetings

135 €

Fuss-Knie-Hüfte

Ganzheitlich wie immer. Bewusst wie gewohnt. Umfassend wie noch nie.

Anatomische Korrekturen und Biokinetik als Beginn und Basis

Bei jeder Gewalteinwirkung auf die Knochen und Bänder bleiben im ZNS die Schutzmechanismen aktiv, die diese Bereiche dauerhaft aus der senkrechten Belastung rausnehmen.

Die irgendwann mal angeschlagene Ferse wird immer beim Betreten des Bodens weg gedreht, damit diese Stelle nicht belastet wird. Auch wenn die Verletzung schon lange zurück liegt und längst ausgeheilt ist.

Nach dem gleichen Prinzip wird ein böse gestoßener Zeh beim Gehen dauerhaft nicht belastet. Weil der Körper sich selbst immer noch schützt. Weil ihm keiner gezeigt hat, dass da längst alles verheilt ist. Das nennt sich beschützende Dominante auf der Basis der Knochendysfunktion.

Genau so verhält es sich bei den Bändern – sie werden auch der Belastung entzogen, wenn sie mal lädiert wurden.

Das können wir ändern. Biokinetik ist im Prinzip eine Selbstosteopathie, mit der wir palpatorisch die Fehlspannungen in den Bändern, Geweben und Muskeln selbst auflösen können.

Bewusste Bewegung – Nur das, was ich spüre, kann ich verändern

Ihr werdet Euch selbst kennenlernen, die Wahrnehmung des eigenen Körpers erlernen oder verbessern und mittels bewusster Bewegung

  • die chronischen Spannungen loswerden
  • die Beweglichkeit der Gelenke wieder erlangen
  • deren Ernährung und die Struktur dabei deutlich verbessern
  • euren Beinen im Einzelnen und als Ganzes die ursprüngliche Funktion zurückgeben
  • und somit den ganzen Körper von unten nach oben holistisch beeinflussen

Stabiles Becken als Resultat der Arbeit in diesem Kurs ist nur ein Nebeneffekt.
Das dient dann als Basis für die bewegliche Wirbelsäule – stabile LWS und HWS und mobile BWS inklusive.

Kraft und Flexibilität

Erst lösen wir jahrelange Spannungen in den Gelenken mittels langsamer, bewusster, kleiner Bewegungen in der Komfortzone.

Wir erschaffen dadurch eine deutlich bessere Beweglichkeit aller Gelenke, um dann in den langsamen, bewussten, grossen Bewegungen in der Komfortzone unsere Kraft und Flexibilität zurück zu erlangen.

Dieser Kurs kann Dir helfen bei …

  • Hallux Valgus
  • Hammerzehen und sonstige Deformationen der Zehen
  • inaktive liegende Zehen
  • Knick-Senk-Spreiz-Fuss
  • inaktive Wölbungen (Längs- und Querwölbungen)
  • Schmerzen beim Gehen und in Ruhe
  • Fehlbelastungen und Fehlfunktionen des Fusses
  • Knieschmerzen jeglicher Art
  • nach innen oder aussen rotierte Kniescheibe
  • nach innen oder aussen rotiertes Kniegelenk
  • Gänsefusssyndrom und andere Schmerzsyndrom
  • Bakerzyste
  • Instabilität des Kniegelenks
  • Hüftgelenkschmerzen
  • Unbeweglichkeit
  • Becken und Kreuzschmerzen
  • Schmerzsyndrome im Bereich Oberschenkel/Becken
  • Schmerzen im unteren Rücken in der Bewegung und in Ruhe
  • Geräusche im Gelenk bei den Bewegungen
  • Rückenschmerzen
  • Beckenbodenschwäche

Darüber hinaus bei allgemeinen, oft nicht mit den Beinen in Verbindung gebrachten Beschwerden, beispielsweise

  • Nackenverspannungen
  • Kopfschmerzen
  • Zähneknirschen
  • Verspannungen des Kauapparates
  • Körperhaltung
  • Arbeit der inneren Organe inklusive Emotionen (Panik und Wut)

16 Lektionen
je ca. 30 Minuten
Dauer gesamt:
9,5 Stunden
Zeitraum: 8 Wochen

Bildmaterial
Streams

135 €

Beckenboden

Dieser Kurs beinhaltet …

  • Die Anatomie des kleinen Beckens
  • Die Funktionsweise des Beckenbodens
  • Die bewusste Wahrnehmung dieser vergessenen Region
  • Die bewusste Kontrolle und Steuerung
  • Alle muskuläre Schichten in ihrer Funktion und Wirkung
  • Die bewusste physiologische Atmung, die den Beckenboden unterstützt
  • Vielfältige Wirkungen auf den Beckenboden
  • Ganzheitliche bewusste Bewegung in der Komfortzone, langsam und sanft
  • Die Zusammenhänge im Körper verstehen lernen und erfahren, dass wir darauf Einfluss nehmen können

Dieser Kurs ist kein Beckenbodentraining, es ist Arbeit mit dem Gehirn – wir bringen ihm sehr sanft und zärtlich bei, wie es diesen intimen Bereich wieder spüren und optimal steuern kann.

Was ist unser Ziel:

Ganz klar die Gesundheit im Bereich des kleinen Beckens – hier liegen Organe mit wichtigen Funktionen – Harnblase, Gebärmutter bzw. Prostata, Mastdarm (Detox, Fortpflanzung, Verdauung).

  • Aufrechterhaltung der richtigen physiologischen Position und Funktion der inneren Organe des kleinen Beckens
  • Erzielen einer Verbesserung der Körperhaltung
  • Steigerung des Sexualempfindens und der bewussten Wahrnehmung
  • Vorbereitung zur Geburt
  • Rückbildung nach der Schwangerschaft und der Geburt
  • Prävention
  • Stützen der inneren Organe

Nur das, was wir bewusst wahrnehmen, können wir auch bewusst steuern. Darauf arbeiten wir in diesem Kurs hin. Denn das, was wir nicht nutzen, verlieren wir.

Dieser Kurs kann Dir helfen bei:

  • Inkontinenz (Blasen/Darmschwäche)
  • Reizblase
  • Erektionsprobleme
  • Verspannung oder Schwäche des Beckenbodens
  • Schmerzen im Bereich des Beckens, des unteren Rückens, des Kreuzbeins
  • PMS
  • Verspannungen des Zwerchfells und der anderen Atemmembranen
  • Hämorrhoiden
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Schmerzen bei der Defäkation
  • Bindegewebsschwäche

9 Lektionen
Dauer gesamt:
5,5 Stunden

Bildmaterial

99 €

Cranio Mania

Wir arbeiten mit dem geheimnisvollen Bereich des Schädels – mit den Knochen, Muskeln, Nerven, Sinnesorganen, Zähnen.

Zusätzlich zu den ganzheitlichen bewussten Lektionen für den Körper und das Gesicht werden wir lernen

  • selbständig an der intraossalen Korrektur der Schädelknochen zu arbeiten
  • das Atemmuster zu untersuchen und zu steuern
  • den Einfluss der Zähne auf die Schädelknochen zu analysieren und die Dysfunktionen der Zähne zu korrigieren
  • einige unserer Hirnnerven befreien 
  • selbständig mit manuellen Techniken alle Schichten unseres Gesichts von der Epidermis bis zur Knochenhaut zu bearbeiten
  • Osteopatische manuelle Techniken, die jeder beherrschen kann

Ihr werdet verstehen, wie einfach dieser geheimnisvolle Bereich des menschlichen Körpers doch funktioniert.

Der Kurs beinhaltet Lektionen und Episoden zum Erlernen manueller Techniken in der Arbeit mit den Knochen, Muskeln, Nerven und den Wahrnehmungsorganen (Augen, Ohren, Nase und Zunge).

Welche Ergebnisse hatte ich selbst durch diesen Kurs:

  • Meine Augen haben sich gebessert – von -11 auf -9,5
  • Mein Gehör auch – der HNO war ratlos
  • Ich verlor vollständig Verspannungen der Kaumuskulatur 
  • Ich befreite meinen Trigeminusnerv, der mich doch sehr schlimm geärgert hat (es gibt nichts schlimmeres als eine Trigeminusneuralgie). Ich verstand seine Funktionen und wie ich ihm helfen kann. Wir leben nun friedlich miteinander.
  • Kopfschmerzen und Schwindel gibt es in dieser Familie nicht mehr – alle kommen zu mir und ich bringe denen bei, wie sie diese Sachen verstehen und wegzaubern können

Die ganzheitliche Sichtweise auf den Schädel in Verbund mit dem ganzen Körper, mit der Atmung und dem Zustand des Beckenbodens und der ganzen funktionellen Linie war die Offenbarung des Jahres für mich persönlich.

Ich sehe um 10 Jahre junger aus, bin meine Falten und mimischen Verspannungen losgeworden. Lifting ganz ohne Botox.

4 Module
insgesamt 24 Episoden

Dauer gesamt:
ca. 10 Stunden

Bildmaterial
PDF-Dateien

135 €

Die folgenden Übungsprogramme basieren auf einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Körpers,
auf der bewussten Bewegung.
Maximale Ergebnisse bei minimalem Zeitaufwand. 

Die Marathons eignen sich für Menschen jeden Alters.
Für alle, die am eigenen Körper arbeiten wollen und eine Reihe von effektiven, therapeutischen Übungen für einen bestimmten Körperbereich suchen.

Gesunde Halswirbelsäule | Marathon

Du erhältst sanfte, in Deiner Komfortzone liegende,
moderne Techniken zur Wiederherstellung der natürlichen Funktion
von Schulter und Halswirbelsäule.

Alle wichtigen Körperbereiche, die sich auf die Situation der Halswirbelsäule auswirken, gehen wir gemeinsam Schritt für Schritt an:

  • kurze und lange Nackenstrecker
  • seitliche Muskeln des Halses
  • Beuger und Strecker
  • Brustkorb und Schultern
  • Kopfposition
  • Schulterblätter
  • ganzheitliche Bewegungslektionen: Brustkorb, Becken, Zunge, Kiefer
  • kurzum: von Fuss bis Kopf

12 Episoden
à ca. 30 min

Dauer gesamt:
 6 Stunden

45 €

Gesunde Füsse | Marathon

Vermittelt wird eine moderne, sanfte Technik zur Arbeit mit den eigenen Füßen –
manuell und bewusst.

Sie wirkt sich nicht nur auf die Füße selbst, sondern auch auf den gesamten
Körper aus.

  • Beweglichkeit der Zehengelenke
  • Muskeln, die den Fuss bewegen
  • muskuläre und lymphatische Trigger
  • ganzheitliche Bewegungslektionen

12 Episoden
à ca. 30 min

Dauer gesamt:
 ca. 6 Stunden

2 Aufnahmen
der Streams

45 €

Gesunde Körperhaltung | Marathon

In den Episoden gehen wir all die Bereiche bewusst an, die grundlegenden Einfluss darauf haben, wie unser Körper sich für die aufrechte Körperposition organisiert.

  • Becken
  • Schulterblätter
  • primitive Reflexe
  • Hüftgelenke
  • stabile Seitenlage
  • Verwringung
  • Stabilität
  • Flexibilität
  • Kraft

12 Episoden

Dauer gesamt:
 ca. 6 Stunden

45 €

Gesunder flacher Bauch | Marathon

Es reicht nicht, die verspannte Muskeln zu entspannen.
Man muss dem Gehirn zeigen, was es zu tun hat, ihm das beibringen.
Hat es einmal gelernt, kann es das immer.
Und wer auch noch die Muskeln aufbauen will, schafft es beim täglichen Gehen. Genial einfach.

  • Körperhaltung signifikant und automatisch verbessern –
    unter anderem: HOHLKREUZ ADE
  • Innere Organe des Körpers in die richtige Lage bringen,
    so dass sie einwandfrei funktionieren können
  • Weg mit dem lästigen Bauch –
    ohne ihn reinzuziehen oder zu verstecken
  • Becken stabilisieren. Und damit endlich die Schmerzen
    oberhalb und unterhalb loswerden:
    Ischias, Piriformis, Psoas, Hüfte, Knie, unterer Rücken, Nacken …
  • Funktionalität der Bauchmuskeln erreichen –
    durch Spüren, Lernen und gezielte Steuerung

Mit nur 8 Bewegungen,
die man dem Gehirn wie Perlen auf einer Schnur nacheinander beibringt.
Wenn die eine klappt, geht man zur nächsten. Und so weiter.

Aufschlussreich sind Fotos, 1 mal je Woche im gleichen Licht
und mit den gleichen Klamotten.
Es ist wie ein Spiel mit totalen krassen Veränderungen, die man sehen kann.

Meine Fotos findest Du im Blog.

8 Episoden

Dauer gesamt:
 ca. 2 Stunden

45 €

Gesunde Atmung | Marathon

In den Episoden gehen wir all die Bereiche bewusst an,
die die physiologische Atmung, die Beweglichkeit und das Volumen der Lungen ganzheitlich beeinflussen.

  • Brustkorb
  • Rippenbeweglichkeit
  • Muskeln zwischen den Rippen
  • Muskeln des Einatmens und des Ausatmen
  • Schultergelenke
  • ZWERCHFELL und andere Atemmembranen
  • Arme und ihre Wirkung auf die Atmung
  • Nackenmuskulatur
  • Flexibilität
  • Kraft

12 Episoden
2 Streamaufnahmen

Dauer gesamt:
 ca. 6 Stunden

45 €