Schmerzen rund ums Becken – Lösungen

Symptome:

ISG-Probleme (Schmerzen, Blockaden, Kribbeln, Spannung)
Chronische Ischialgie
Hüftgelenkschmerzen oder Geräusche Im Hüftgelenk
Knieschmerzen
Schmerzen im unteren Rücken, direkt über dem Becken
Schmerzen seitlich am Brustkorb, meistens einseitig, falls man die ISG-Probleme hat, dann oft auf der gleichen Seite
Flache oder unterschiedlich aussehende Pobacken
Steissbeinschmerzen
Kreuzbeinschmerzen
unbewegliches Becken
Sitzen mit überschlagenen Beinen bzw instabiles Becken
Sitzen auf dem Fuss mit dem Knie nach aussen abgelegt (DAS ist ein direktes Zeichen)
Schmerzen in der Kniekehle mit und ohne Schwellung (unglaublich aber wahr)
Fussschmerzen
Achillessehnen-Aua und Fersensporn (als Folgen des nicht arbeitenden Gluteus Maximus, was die Waden verspannt)
Schmerzen rund um die Ferse
etc
Aber auch Nackenschmerzen, Brustkorb- und BWS-Probleme, Kiefergelenkgedöns oder oder oder

„Schmerzen rund ums Becken – Lösungen“ weiterlesen

Zwerchfellverspannung – ein Allrounder in Sachen Symptome

Dieses Thema ist praktisch unbekannt, da kaum einer darüber lehrt und umfassend was darüber sagen kann. Einen Zwerchfellbruch gäbe es noch als eine „Diagnose“, die keine ist, denn das Zwerchfell bricht nicht und die 0815 – Behandlung läuft wie so oft an den wahren Ursachen vorbei. Deswegen habe ich mich zu einem längeren Artikel entschieden, wo ich ALLES darüber schreiben werde, was ich weiss, damit die Reichweite einer einfachen Muskelverspannung jedem klar werden kann. Los geht es!

„Zwerchfellverspannung – ein Allrounder in Sachen Symptome“ weiterlesen

Probleme mit der Körperhaltung?

Ich habe mir überlegt, eine neue Kategorie anzufangen, in der ich diverse Probleme der Körperhaltung beleuchte und so dem einen oder anderen auf die Sprünge helfe, wie man sich selbst helfen kann. Daher bitte ich Euch um die Fragen und Vorschläge diesbezüglich. Schreibt in die Kommentare, was Euch beschäftigt – nicht nur zum Thema Körperhaltung ;), damit ich etwas Feedback erhalte und nicht das Gefühl bekomme, ich schreibe mit mir selbst.
Wie ihr wisst, recherchiere ich immer ausgiebig und liefere auch fundierte Vorschläge bzw Lösungen

Fangen wir an

Nacken oder Rücken. Ist es nur ein Symptom?

Dieser Artikel sollte ein Appel an alle sein, die ihre Beschwerden im Körper trotz diverser Therapien – Physio, Osteopathie, Sport, Übungen etc – nicht wirklich lösen können. Vielleicht kennt ihr diesen Frust – soviel Zeit und vielleicht Geld schon investiert und es bringt mich einfach nicht weiter. Kurzfristig wird es besser, dann aber verschlechtert sich die Sache wieder. Vor allem eigenständige Übungen, die man ja nicht sein Leben lang machen möchte… Das ist ja das gleiche wie die Rückengymnastik bei den Problemen mit dem Rücken. So lange man dran bleibt, ist alles etwas besser, hört man auf, kommen die Probleme wieder und sagen „wir sind daaa!“. Und wer ist dann schuld daran? Natürlich Ihr, die ja nicht kapiert habt, dass Ihr dies oder das lebenslang machen müsst. Sport, Übungen, Dehnen, Kraft, was noch? Eine Stammgastkarte beim Physiotherapeuten? So nach dem Motto – selber schuld?

„Nacken oder Rücken. Ist es nur ein Symptom?“ weiterlesen

Warum kann ich meinen Kopf nicht halten?

Eine häufige Ursache der nicht funktionierenden langen Nackenstrecker ist der verspannte Gegenspieler. Der eine ist Scaleni, dazu habe ich bereits hier geschrieben. Der andere ist der Kopfnicker, was ja logisch ist, wenn die langen Nackenstrecker den Nacken strecken, also Kopf heben bzw eher aufrechte Kopfhaltung ermöglichen, dann sind seine Gegenspieler eben die Kopfnicker, die die gegenseitige Bewegung machen. Ist einer davon verspannt, kann der andere nicht anspannen. So ein Mist aber auch.

„Warum kann ich meinen Kopf nicht halten?“ weiterlesen

Spannung im Oberkörper – DIY

Chronische Spannung im Oberkörper – im Brustkorb und vor allem im oberen Bereich, Schulter, Schlüsselbein, Ziehen im Nacken, Ziehen im Arm, taube Finger, oberflächliche Atmung, Unfähigkeit tief durchzuatmen, Kopfschmerzen… All das. Könnte selbstgemacht sein, da es auf tagtäglichen Gewohnheiten basieren könnte, die wir nicht in Verbindung mit Beschwerden bringen.

„Spannung im Oberkörper – DIY“ weiterlesen

Die ultimative Wahrheit über den Gluteus Maximus

Ich habe sehr lange gebraucht, um das hier zu verstehen. Ich wusste vieles über diesen Muskel – dass er groß und lang ist, dass er das Becken und das Hüftgelenk und das Knie stabilisiert,  dass er selten genutzt wird und vor allem, dass falls er nicht arbeitet, sofort kommt Piriformis, um die Nerven des Beins und des Gluteus selbst zu komprimieren.

Aber da ich weiss, dass der Körper nichts sinnloses macht und alles seinen Zweck hat, konnte ich nicht verstehen, warum so etwas wie das hier passieren kann, und das bei 90% aller Leute (!). dieser Teufelskreis ergab für mich einfach keinen Sinn: „Inaktiver Gluteus maximus -> Piriformisverspannung -> Kompression der Beinnerven und des Nervs, der deben diesen Gluteus enerviert -> inaktiver Gluteus“. Hâ? Wozu soll das gut sein? Irgendwas ist doch komisch

„Die ultimative Wahrheit über den Gluteus Maximus“ weiterlesen