Primitive Reflexe – Teil 6 – Symptome

Welche Symptome sind für Menschen mit den aktiven primitiven Reflexen möglich?

Mögliche Symptome der aktiven primitiven Reflexe :

Normalerweise werden primitive Reflexe im ersten Jahr integriert, wenn es dennoch nicht passiert, bleiben unwillkürliche Spannungen bzw damit verbundene Fehlhaltungen ein Leben lang bestehen, es sei denn, man wiederholt die frühkindliche Entwicklung gezielt – und das geht in JEDEM Alter – und integriert dabei alle Reflexe noch einmal ins zentrale Nervensystem (ZNS).

Mögliche Symptome der persistierenden (=noch aktiven) primitiven Reflexe habe ich nun in dieser Liste gesammelt :

Strukturell – Verspannung und Anstrengung :

Kurzsichtigkeit / Augenmuskulatur

Schulter und Nackenverspannungen

Ellenbogenprobleme

Spannungen in Händen und Fingern
Rückenschmerzen und Bandscheibenprobleme

Haltungsprobleme – Hohlkreuz, Rundrücken, Skoliosen
Beckenschmerzen, Knie- bzw Fussschmerzen
Gelenkschmerzen und -arthrosen
Fussfehlhaltungen
Muskelkrämpfe

Chronische Verspannungen

Sehnen und Bänderschmerzen
Bruxismus – Zähnepressen bzw Knirschen

Biochemisch :

Erhöhter Adrenalin- bzw Acetylcholinspiegel
Nebennierenschwäche
Störungen in der Neurotransmittersynthese

Stressanfälligkeit

Schwaches Immunsystem – häufige Allergien und Infekte

Flache Atmung und erniedrigte Sauerstoffsättigung des Bluts und Gehirns

Schwindel

Benommenheit

Verschleiertes Sehen

Tinnitus

Emotional :

Panikattacken

Ängste

Wut
Aggression

Heißhungerattacken
Gewichtsprobleme

negatives Denken

permanenter negativer emotionaler Hintergrund – Todesangst oder Wut
Höhenangst
Prüfungsangst
Phobien

Jeder nicht integrierte Reflex hat seine spezifische Symptomatik und Fehlspannung. Was im Normalfall noch kompensiert wird, wird durch Stress, Unfälle, Traumata etc. dekompensiert, was zu Muskelschmerzen, Muskelverspannungen und weiteren oben erwähnten Symptomen führen kann. Solche Stresssituationen können auch bereits integrierte Reflexe wieder reaktivieren

4 Antworten auf „Primitive Reflexe – Teil 6 – Symptome“

  1. Hallo Masha – tolle Artikelreihe. Und wie geht es dann mit der gezielten Wiederholung der frühkindlichen Entwicklung also der Integration der Reflexe ins ZNS wie stellt man das praktisch an? LG Ida

    1. Ich habe einen Audio/Video-Kurs erarbeitet, mit dem jeder Mensch jedes Alters selbst die frühkindlichen Reflexe nacheinander an- und durchgehen kann, – testen, ob sie aktiv sind und ggf sie reintegrieren. Es ist eine sehr spannende Reise durch sich selbst, voller Entdeckungen und Veränderungen – strukturell, emotional und biochemisch.
      Bei Interesse kannst du mir eine Nachricht schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.