NEU NEU NEU – Kurs FKH :) – ab dem 13.04 für 8 Wochen

Neuer Videokurs zum Thema Fuss-Knie-Hüfte.

Ganzheitlich wie immer. Bewusst wie gewohnt. Umfassend wie noch nie.

Anatomische Korrekturen und Biokinetik als Beginn und Basis für alles weitere.
Hierzu –
Bei jeder Gewalteinwirkung auf die Knochen und Bänder bleiben im ZNS die Schutzmechanismen aktiv, die diese Bereiche für immer (?) aus der senkrechten Belastung rausnehmen.

Die mal angeschlagene Ferse wird immer beim Betreten des Bodens weg gedreht, damit diese verletzte Stelle nicht belastet wird. Auch wenn diese Verletzung Jahrzehnte lang zurück liegt.

Die mal irgendwann angehauene Zehen werden im Gehen nicht belastet – auf der gleichen Basis. Weil der Körper sich selbst schützt, da ihm keiner gezeigt hat, dass da längst alles verheilt ist. Das nennt sich die beschützende Dominante auf der Basis der Knochendysfunktion.

Genau so verhält es sich bei den Bändern – sie werden auch der Belastung entzogen, wenn sie mal lädiert wurden

Biokinetik als eine Selbstosteopathie, bei der wir palpatorisch die Fehlspannungen in den Bändern, Geweben und Muskeln selbst auflösen werden.

Diesen Umstand kann und muss man korrigieren. Das gilt für alle 3 Bereiche. Fuss, Knie, Hüftgelenk und Becken.

Bewusste Bewegung – Nur das, was ich spüre, kann ich verändern.

Ihr werdet Euch selbst kennenlernen, die Wahrnehmung des eigenen Körpers erlernen oder verbessern und mittels bewusster Bewegung:
– die chronischen Spannungen loswerden,
– die Beweglichkeit der Gelenke wieder erlangen, deren Ernährung und die Struktur dabei deutlich verbessern,
– euren Beinen im Einzelnen und als Ganzes die ursprüngliche Funktion zurückgeben
und somit den ganzen Körper von unten nach oben holistisch beeinflussen.

Stabiles Becken als Resultat der Arbeit in diesem Kurs ist nur ein Nebeneffekt. Das dient dann als Basis der beweglichen Wirbelsäule – stabile LWS und HWS und mobile BWS inklusive.

Kraft und Flexibilität

Erst lösen wir jahrelange Spannungen in den Gelenken mittels langsamer bewusster kleiner Bewegungen in der Komfortzone

erschaffen dadurch eine deutliche bessere Beweglichkeit aller Gelenke, um dann in den langsamen bewussten grossen Bewegungen in der Komfortzone unsere Kraft und Flexibilität zurück zu erlangen.

Wobei hilft dieser Kurs

Hallux Valgus, Hammerzehen und sonstige Deformationen der Zehen
inaktive liegende Zehen
Knick-Senk-Spreiz-Fuss
inaktive Wölbungen (Längs- und Querwölbungen)
Schmerzen beim Gehen und in Ruhe
Fehlbelastungen und Fehlfunktionen des Fusses etc

Knieschmerzen jeglicher Art
nach innen oder aussen rotierte Kniescheibe
nach innen oder aussen rotiertes Kniegelenk
Gänsefusssyndrom und andere Schmerzsyndrome
Bakerzyste
Instabilität des Kniegelenks etc

Hûftgelenkschmerzen
Unbeweglichkeit
Becken und Kreuzschmerzen
Schmerzsyndrome im Bereich des Oberschnekel-Becken
Schmerzen im unteren Rücken in der Bewegung und in Ruhe
Geräusche im Gelenk bei den Bewegungen
Rückenschmerzen
Beckenbodenschwäche etc

und allgemeine, oft nicht mit den Beinen in Verbindung gebrachte Beschwerden, beispielsweise
Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Biss, Verspannungen des Kauapparates, die Körperhaltung und die Arbeit der inneren Organe inklusive Emotionen (Panik und Wut)
ETC

Umfang des Kurses

Das Ganze in 4-8 Wochen – jeder hat ein eigenes Tempo 🙂
In 16 halbstündigen Lektionen insgesamt.
Mit meiner Unterstützung während dieser Zeit und darüber hinaus. In einer geheimen Facebookgruppe. Für den Austausch, mit mehr Theorie und vor allem mit den 3D-Bildern zum Kurs.
4 Module, 4 Streams ( Fuss, Knie, Hüftgelenk, Alles in einem 🙂 )
absolut individuelle Zeiteinteilung – jeder wie und wann er kann, es ist kein Liveunterricht.

Start: 13.04.2021
Preis: 60€.
Für die Klubmitglieder 50€.

Anmeldung bis zum 12.04 hier als Kommentar oder auf FB per PN möglich. Ich schreibe jedem zurück.


9 Antworten auf „NEU NEU NEU – Kurs FKH :) – ab dem 13.04 für 8 Wochen“

  1. Hallo Masha, finde deine Lektionen sehr, sehr gut. Vielen Dank dafür! Ich möchte gerne an dem Kurs FKH ab dem 13.4.teilnehmen. Den Beitrag zahle ich gern. Zu welcher Uhrzeit findet der Kurs immer satt? Dienstagabend habe ich nämlich immer Feldenkrais-Unterricht. Oder kann man die Lektionen zeitlich flexibel abrufen? Ich hatte vor einiger Zeit eine Meniskus-OP am linken Knie und dann im letzten Jahr eine Wadenbein-Fraktur nach einem Fahrrad-Unfall und möchte das Knie und dieHüfte weiter verbessern. Herzliche Grüße aus Hamburg, Doris

    1. Hallo Doris!
      Die Lektionen sind flexibel und individuell machbar. Sie erscheinen und können dann gemacht werden, wenn es einem passt
      Ich schreibe dir über Messenger
      Willkommen

  2. Hallo Masha, ich möchte gern an dem Kurs teilnehmen.
    Habe bereits eine Email geschrieben – auch noch wegen einem anderen Kurs.
    Viele Grüße
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.